Irene Mickerts-Macho
Lebensberatung

Verändere die Welt indem du dein Denken veränderst

Unsere Gedanken bestimmen unsere Wahrnehmung. Wenn wir überzeugt davon sind, dass heute ein mieser Tag ist, XY unsympathisch und unsere Arbeit mühsam ist, dann wird es auch so sein.

Wenn wir jedoch einverstanden sind mit uns selbst und mit der Wirklichkeit, ist alles gut. Dann sind wir im Frieden mit uns und der Welt. Und die Kassiererin im Supermarkt schenkt uns ein Lächeln.

Und noch mehr: sich selbst zu lieben bedeutet, für sich selbst da zu sein, für sich selbst zu sorgen. Nein, das ist kein Egotrip, das macht den Blick frei für unser Gegenüber und öffnet unser Herz für ihn und sie.


Ich habe erfahren, dass Gedanken, die weh tun oder Stress machen, überprüft werden dürfen - durch "The Work" of Byron Katie - weil sie nicht wahr sind.

Der erste Schritt dorthin besteht darin, diese Gedanken zu identifizieren. Sie werden überrascht sein, wie viele solcher Gedanken Ihnen begegnen, wenn Sie beginnen, ihnen Gehör zu schenken.

Die Überprüfung durch "The Work" of Byron sind vier Fragen und die Umkehrung des ursprünglichen Gedankens. Mehr Informationen finden Sie unter  https://www.vtw-the-work.org und natürlich sehr gerne bei mir.